DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

1. Smartwares Europe

Smartwares Europe > ist ein in den Niederlanden ansässiges Unternehmen. Unsere Geschäftstätigkeit erfolgt in den Niederlanden und wir speichern unsere Daten auf Servern im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller geltenden niederländischen und europäischen Datenschutzgesetze und -verordnungen.

Diese Datenschutzbestimmungen (im Folgenden als „Datenschutzbestimmungen“ bezeichnet) geben einen Überblick darüber, wann und wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Zugriff und Ihrer Nutzung von Anwendungen und Websites, die wir betreiben, und von allen Features, Funktionen, Software und Services, die über diese Anwendungen und die Website angebotenen werden, erhoben, verwendet, geschützt und offengelegt werden. Die Anwendungen, die Website sowie die Features, Funktionen, Software und Services, die über die Website und Anwendungen angeboten werden, stellen gemeinsam den „Service“ dar.

2. Allgemeines

Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen dieser Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Falls wir Änderungen vornehmen, werden wir Sie davon in Kenntnis setzen. Wir empfehlen Ihnen, die neueste Version der Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu überprüfen.

3.Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Personenbezogene Daten können auf viele verschiedene Arten erhoben werden, wenn ein Kunde unseren Service nutzt. Nachstehend finden Sie einen Überblick über die personenbezogenen Daten, die wir erheben. Die personenbezogenen Daten werden nach Verarbeitungszweck eingeteilt. Neben sämtlichen personenbezogenen Daten wird angegeben, wie lange die jeweiligen personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

3.1 Verarbeitungen auf gesetzlicher Grundlage, Art. 6(1c) DSGVO (rechtliche Verpflichtung), Verarbeitungszeitraum: 10 Jahre

  • name

  • Adresse

  • <sonstige Rechnungsangaben >

Falls Sie die oben genannten personenbezogenen Daten nicht übermittelt oder keine Zustimmung dazu gegeben haben, so kann dies Auswirkungen auf Ihre Nutzung des Service haben. Gegebenenfalls blockieren oder beschränken wir Ihren Zugriff auf den Service, und wir behalten uns das Recht vor, den Vertrag oder die Nutzungsrechte gemäß unseren Geschäftsbedingungen aufzulösen. Die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten sind erforderlich, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

3.2 Für die Erfüllung eines Vertrages notwendige Verarbeitung, Art. 6(1b) DSGVO (Erbringung des Service), Verarbeitungszeitraum: bis 2 Jahre nach Vertragsauflösung

3.2.1 Allgemeines

  • Name

  • private und/oder geschäftliche E-Mail-Adresse

  • Passwort

  • Telefonnummer

  • Arbeitgeber

  • Arbeitsposition

  • Geschlecht

  • Geburtsdatum

  • •sonstige personenbezogene Daten, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit Smartwares Europe eingegeben haben

Falls Sie die oben genannten personenbezogenen Daten nicht übermittelt oder keine Zustimmung dazu gegeben haben, so kann dies Auswirkungen auf Ihre Nutzung des Service haben. Die Nutzung des Service kann blockiert sein bzw. der Service funktioniert möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Gegebenenfalls blockieren oder beschränken wir Ihren Zugriff auf den Service, und wir behalten uns das Recht vor, den Vertrag oder die Nutzungsrechte gemäß unseren Geschäftsbedingungen aufzulösen. Die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten werden dafür benötigt, dass der Service ordnungsgemäß funktioniert bzw. es möglich ist, diesen zu erbringen.

3.3 Verarbeitung für die Wahrung der berechtigten Interessen von Smartwares Europe, Art. 6(1f) DSGVO, Verarbeitungszeitraum: bis 2 Jahre nach Vertragsauflösung

3.3.1 Verbesserung unserer Services

 

3.3.2 Bewahrung der Sicherheit unseres Service

  • IP-Adresse

  • Geräte-ID

  • Benutzer-ID

  • Betriebssystem

  • Zeit, Datum und Ort der Anmeldung

3.3.3 Um Sie über andere Services von Smartwares Europe zu informieren

  • E-Mail-Adresse (wenn Sie diese im entsprechenden Feld eingeben)

Falls Sie die oben genannten personenbezogenen Daten nicht übermittelt oder keine Zustimmung dazu gegeben haben, so kann dies Auswirkungen auf Ihre Nutzung des Service haben. Gegebenenfalls blockieren oder beschränken wir Ihren Zugriff auf den Service, und wir behalten uns das Recht vor, den Vertrag oder die Nutzungsrechte gemäß unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufzulösen (dies gilt nicht für die personenbezogenen Daten unter 3.3.3). Die in diesem Abschnitt genannten personenbezogenen Daten werden benötigt, um die berechtigten Interessen von Smartwares Europe zu wahren und um Missbrauch des Service und Sicherheitsvorfälle zu verhindern.

3.4 Verarbeitung durch Ihre Zustimmung, Art. 6(1a), 7 DSGVO, Verarbeitungszeitraum: bis 2 Jahre nach Vertragsauflösung

3.4.1 Um Sie (auf Anfrage) über die Leistungen anderer Services von Smmartwares Europe, die Sie interessieren könnten, zu informieren

  • name

  • Gesellschaft

  • E-Mail-Adresse

3.4.2 Um Sie auf Anfrage zu informieren und Ihre Fragen zu beantworten

  • name

  • Gesellschaft

  • E-Mail-Adresse

  • sonstige personenbezogene Daten, die Sie bei der Kontaktaufnahme mit Smartwares Europe eingegeben haben

3.4.3 Freiwillig auf unseren Websites ausgefüllte Informationen

Falls Sie die oben genannten personenbezogenen Daten nicht übermittelt oder keine Zustimmung dazu gegeben haben, so hat dies keine Auswirkungen auf Ihre Nutzung des Service. Eine Ablehnung oder Widerrufung der Zustimmung führt dazu, dass wir Sie nicht wie oben beschrieben informieren werden. Dies hat jedoch keine sonstigen negativen Auswirkungen für Ihre Nutzung des Service.

Die oben genannten personenbezogenen Daten werden verarbeitet, sobald Sie den Service nutzen. Die personenbezogenen Daten, die nur mit Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, werden verarbeitet, sobald Sie Ihre Zustimmung gegeben oder die personenbezogenen Daten übermittelt haben.

4.Weitergabe von personenbezogenen Daten

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angeführt, beschreiben, verkaufen und handeln wir nicht mit den personenbezogenen Daten unserer Besucher und Benutzer gegenüber Dritten.

4.1 Weitergabe an Auftragsverarbeiter

Smartwares Europe ist berechtigt, Dritte zu beauftragen, die uns bei der Erbringung des Service unterstützen. Diese Dritten dürfen im Rahmen ihrer Rolle bei der Erbringung des Service Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. In dieser Hinsicht werden Dritte im Folgenden als „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet. Wir schließen mit diesen Auftragsverarbeitern Vereinbarungen ab.

Wir arbeiten mit folgenden Arten von Auftragsverarbeitern zusammen:

  • Software-Entwicklern und -Anbietern;

  • Speicherung von (personenbezogenen) Daten sowie Datenbank-Management und -pflege;

  • Forschungsagenturen und analytische Software zur Verbesserung unserer Services (einschließlich datenschutzgerechtes Google Analytics, wobei keine personenbezogenen Daten an Google weitergegeben werden);

  • Ticket-Manager für den Kundendienst;

  • Manager von Bewertungsbögen;

  • Hosting-Anbieter;

  • Anbieter von Software für Beziehungsmanagement.

In manchen Fällen ist der Auftragsverarbeiter berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten in unserem Namen zu erheben. Wir informieren die Auftragsverarbeiter darüber, dass sie die von uns erhaltenen oder in unserem Namen erhobenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Serviceleistung verwenden dürfen. Smartwares Europe ist nicht für zusätzliche Informationen verantwortlich, die Sie Auftragsverarbeitern direkt übermitteln. Wir empfehlen Ihnen, sich eingehend über den Auftragsverarbeiter und sein Unternehmen zu informieren, bevor sie personenbezogene Daten an sie weitergeben.

4.2 Weitergabe mit Ihrer Zustimmung

Von Zeit zu Zeit geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn Sie uns dazu Ihre Zustimmung geben. Zum Beispiel können wir mit Dritten zusammenarbeiten, damit sie Ihnen spezielle Services oder Angebote direkt anbieten können. Wenn Sie solche Services oder Marketing-Angebote von Dritten abonnieren, sind wir dazu berechtigt, die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, wie Name oder Kontaktdaten, die wir vernünftigerweise als notwendig erachten, an diese Dritten weiterzugeben, sodass unser Geschäftspartner Services oder Angebote übermitteln oder Sie kontaktieren kann.

4.3 Unsere gesetzliche Verpflichtung

Wir sind dazu berechtigt, personenbezogene Daten weiterzugeben, wenn dies gesetzlich rechtmäßig ist oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Wir sind ebenfalls dazu berechtigt, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben, wenn dies vernünftigerweise erforderlich oder angemessen ist, um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten, wenn dies erforderlich ist, um rechtlichen Anfragen von Behörden nachzukommen, um auf Ansprüche oder auf die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Dritten zu reagieren, um uns, unsere Benutzer, unsere Mitarbeiter oder die Öffentlichkeit zu schützen und uns und unsere Benutzer ohne Einschränkung gegen die betrügerische, missbräuchliche, unsachgemäße oder unrechtmäßige Nutzung unseres Services zu schützen. Wir werden Sie umgehend über Anfragen seitens der Exekutive, einer Verwaltungsbehörde oder einer anderen Behörde, die wir erhalten und die Ihre personenbezogenen Daten betreffen, informieren, sofern dies nicht dem geltenden Recht widerspricht.

4.4 Verschmelzung oder Verkauf (eines Teils) des Unternehmens

Personenbezogene Daten können auch als Teil einer oder während Verhandlungen über eine Verschmelzung oder einen Verkauf von Vermögenswerten des Unternehmens oder bei Finanzierungen oder Verkäufen in jeder anderen Situation, in der personenbezogene Daten als Teil unseres Unternehmens übertragen werden, offengelegt, weitergegeben oder übertragen werden.

5. Schutz personenbezogener Daten

Smartwares Europe wird sicherstellen, dass geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten getroffen werden. Sowohl bei der Übertragung als auch nach Erhalt der personenbezogenen Daten befolgen wir allgemein gültige Normen zum Schutz personenbezogener Daten. In jedem Fall haben wir die folgenden Maßnahmen getroffen:

  • Wir haben physische und elektronische Maßnahmen gesetzt, die dazu dienen, den unerlaubten Zugriff auf, Verlust oder Missbrauch von personenbezogenen Daten so weit wie möglich einzuschränken.

  • Wir verwenden SSL-Technologie (Secure Socket Layer), sofern es erforderlich ist, die Übertragung von sensiblen Informationen oder personenbezogenen Daten, wie Passwörter von Konten und andere zahlungsrelevante identifizierbare Informationen, an uns zu verschlüsseln.

  • Sofern dies möglich ist, werden Sicherungen von personenbezogenen Daten erstellt.

  • Sensible Daten werden wenn möglich verschlüsselt gespeichert.

  • Schwachstellen in der Software werden so schnell wie praktisch möglich behandelt.

Sie müssen berücksichtigen, dass unsere Auftragsverarbeiter für die Verarbeitung, Verwaltung und Speicherung (einiger) der personenbezogenen Daten, die wir erhalten, verantwortlich sind. Auftragsverarbeiter sind nicht berechtigt, diese Daten zu Werbezwecken zu verwenden. Diese Auftragsverarbeiter sind vertraglich, durch eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung, verpflichtet, die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten zu schützen.

Es gibt jedoch keinen Weg der Übertragung über das Internet und keine Methode der elektronischen Speicherung, die zu 100 % sicher sind. Daher können wir keine absolute Sicherheit garantieren.

 Verlinkungen auf die Websites von Dritten

Unsere Services und/oder die Website können Verlinkungen zu anderen Websites und Werbeanzeigen von Dritten beinhalten. Diese Websites von Dritten können Informationen über Sie erfassen. Diese Websites und deren Aktivitäten unterliegen nicht unserem Verantwortungsbereich. Sämtliche personenbezogenen Daten, die Sie auf Websites von Dritten angeben, werden direkt diesen Dritten übermittelt und unterliegen den Datenschutzbestimmungen des Dritten. Wir sind nicht für den Inhalt, die Datenschutz- und Sicherheitsmethoden und -richtlinien von Websites verantwortlich, auf die wir verlinken oder die auf unseren Services und/oder Websites Werbeanzeigen schalten. Durch Verlinkungen von unserer Website auf Dritte bzw. auf andere Websites bieten wir Ihnen nur einen Zugriff darauf an. Wir empfehlen Ihnen, deren Datenschutz- und Sicherheitsmethoden und -richtlinien zu überprüfen, bevor Sie ihnen personenbezogene Daten übermitteln.

6.Welche Wahlmöglichkeiten haben Sie hinsichtlich der Nutzung von personenbezogenen Daten?

Bevor wir Ihre personenbezogenen Daten auf eine Art, die nicht in dieser Datenschutzerklärung enthalten ist, einschließlich der Nutzung für direkte Marketingzwecke, an Dritte weitergeben, werden Sie zum Zeitpunkt der Datenerhebung darüber informiert und um Ihre Zustimmung gebeten.

Wir sind dazu berechtigt, Ihnen Marketing- und Werbematerial über unsere Produkte und Services zu senden.

Wenn Sie nicht mehr wünschen, dass Ihre Daten für direktes Marketing verwendet werden, können Sie uns unter der unter „Kontakt“ angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren.

Sie können diese auch abbestellen, indem Sie auf die Anleitung zum Abbestellen klicken, die in jeder Werbe-E-Mail enthalten ist. Davon bleibt Ihr Recht und unsere Möglichkeit, Ihnen E-Mails bezüglich des Service und Kontos zu senden und Ihre personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, zu nutzen, unberührt.

Wir werden Ihre Anfragen so bald wie möglich nach Erhalt beantworten.

7. Ihre Rechte

Sie können Ihre über die Website und den Service erhobenen sachdienlichen personenbezogenen Daten überprüfen, aktualisieren, korrigieren oder löschen, indem Sie uns wie unter Artikel 9 „Kontakt“ beschrieben kontaktieren oder eine dafür vorgesehene Funktion im Service nutzen.

Sie sind berechtigt, eine gegebene Zustimmung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der auf dieser Zustimmung beruhenden Verarbeitung vor der Widerrufung hat.

Sie sind berechtigt, aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, jederzeit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zum Zwecke der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder von Dritten, wie unter 3.3 beschrieben, verarbeitet werden, zu verweigern. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir legen für deren Verarbeitung zwingende, berechtigte Gründe, die über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen, oder für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor.

Bitte beachten Sie, dass die Entfernung personenbezogener Daten, die Einschränkung der Datenverarbeitung oder die Widerrufung der Zustimmung unter bestimmten Umständen zur Beendigung des Rechtes, den Service zu nutzen, führen kann.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten in unseren Unterlagen aufzubewahren, wenn dies unserer Ansicht nach notwendig oder empfehlenswert ist, um den Service anderen anzubieten, um Streitigkeiten beizulegen, um die gültigen Nutzungsbedingungen aufrechtzuerhalten, für technische und/oder gesetzliche Anforderungen und/oder, wenn der Service dies erfordert.

Um Zugriff auf Ihre eigenen personenbezogenen Daten per E-Mail zu erhalten, müssen Sie hinreichende Nachweise für Ihre Identität erbringen, wenn wir dies von Ihnen einfordern. Wir behalten uns das Recht vor, jedem Benutzer, über dessen Identität unserer Ansicht nach Zweifel bestehen, den Zugriff zu verweigern. Wir beantworten alle Zugriffsanfragen innerhalb von 4 Wochen. Bei komplexen Anfragen kann die Frist um weitere 4 Wochen verlängert werden. Falls wir die Frist verlängern, so werden wir Ihnen dies innerhalb von 4 Wochen ab Einreichung Ihrer Anfrage mitteilen.

Sie können beantragen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Zukunft einschränken oder beenden. Wir werden Ihrem Antrag nachkommen, sofern wir uns nicht das Recht vorbehalten, Ihre personenbezogenen Daten wie oben beschrieben aufzubewahren, aber Ihre Nutzung des Service kann dadurch behindert werden und eventuell wird es Ihnen nicht möglich sein, den Service zu nutzen, wie in Artikel 4 dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Sie können uns in angemessenen Zeitabständen dazu auffordern, die von Ihnen angeführten personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, zu übertragen, sofern die angeforderten Informationen keine personenbezogenen Daten anderer natürlicher Personen enthalten und sofern die angeforderten Informationen auf der in den Artikeln 3.2 und 3.4 dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Grundlage (Recht auf Datenübertragbarkeit) verarbeitet werden. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt beantworten.

Sie sind berechtigt, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns zuständig ist, einzureichen. In den Niederlanden ist dies die Niederländische Datenschutzbehörde, die Sie unter https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/ kontaktieren können.

8.Kontakt

Falls Sie Fragen, Probleme oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter service@princesshome.eu,  per Telefon unter  + 31 (0)13 0900 5423.


Laden
Laden
Image title